Medien

„Verrückte Normalität? Jung und jüdisch in Deutschland“

RESPEKT | BR.de in Kooperation mit GIM e.V.

ARD alpha: 28.11.2021, 19:30Uhr,

Online: https://www.br.de/extra/respekt/juedisch-jung-deutschland-100.html

RESPEKT_jung_und_juedisch_as

IX. Sommerakademie zum Dialog der Religionen

„Religionen in der Stadt: Lebensstationen und Orte“, München, 24. Juni
Workshop unter der Leitung von PD Dr. Karin Schnebel: „Jüdische, christliche und muslimische Werte im Dialog“

Multiplikatorenschulung: Aktiv gegen Antisemitismus und Extremismus

Bayrische Elite Akademie, Alten Staatskanzlei, München, 18. Juni

Verkehrsschilder der Gerechtigkeit

Länderplanspiel gegen Antisemitismus zum Thema Israel und der Nahostkonflikt

Bayrische Elite Akademie, München, 11. Juni 2022

Antisemitismus ist leider nicht Geschichte, sondern immer noch ein Problem in unserer heutigen Zeit.

Daher hat das Projektteam des 23. Jahrgangs im Rahmen seiner Projektarbeit „Antisemitismus – Nein danke! – IsraelAkademie“ zusammen mit dem Gesellschaftswissenschaftlichen Institut für Zukunftsfragen (vielen Dank an Karin Schnebel) am vergangenen Samstag das Länderplanspiel zum Nahostkonflikt organisiert.

Die Multiplikatoren und Dozenten Delian Schnebel und Moritz Leibinger zeigten am Beispiel des Konflikts, welche antisemitischen Tendenzen bei der Kritik am Staat Israel auftreten können. Die Teilnehmer hatten zudem die Möglichkeit im Rahmen einen Länderplanspiels die Komplexität und gegensätzlichen Interessen dieses Konflikts von verschiedenen Seiten zu betrachten.

Muslimisch motivierter Antisemitismus: Aktualität und Risiken

Online, 07. Juni 2022

Interessante Diskussion zum Thema “Muslimisch motivierter Antisemitismus: Aktualität und Risiken” in Kooperation mit der Thomas-Dehler-Stiftung. Professor Michael Wolffsohn mit neuen Erkenntnissen aus seiner kürzlich erschienenen “Anderen Jüdischen Weltgeschichte” im Gespräch mit Alexis Canem (Chefredakteurin “Jüdisches Europa”). Moderiert von PD Dr. Karin Schnebel.

Fachdieskussion Muslimisch motivierter Antisemitismus

Fachgespräch: Buchvorstellung: Antisemitismus heute – uralt und doch gefährlich

Augsburg, 18. Mai 2022

Mit Prof. Dr. Klaus Wolf, Dr. Matthias Pöhlmann und Priv.-Doz. Dr. Karin Schnebel

Europarad

München, 08. Mai 2022

Am 08.05.2022 hat sich das Münchener Riesenrad im Werksviertel Mitte am Ostbahnhof in München als „Europa*Rad“ für Frieden und europäische Werte gedreht und auch wir waren mit dabei!

Symposium: Muslimisch motivierter Antisemitismus: Religiös oder kulturell geprägt?

Hanns-Seidel-Stiftung, 24. März 2022

Kontrovers diskutiert: Muslimisch motivierter Antisemitismus beim Symposium in der Hanns-Seidel-Stiftung. Mit Priv.-Doz. Dr. habil. Karin B. Schnebel, Martin Kastler (Leiter Vorstandsbüro und Planungsstab, HSS), Alexis Canem, Dr. Michael Kiefer, Prof. Michael Wolffsohn, Fabian Schmidmeier, Dr. Juliane Wetzel, Dervis Hizarci, Dr. David Ranan und Dr. Ludwig Spaenle.

Podium: Politik und Religion – ein schwieriges Verhältnis!

Luitpoldcafé München, 17. März 2022

Zuversichtlich zeigten sich unsere prominenten Gäste Prof. Dr. h.c. mult. Annette Schavan (Bundesministerin a.D.), Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm (Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern) und Dr. Dr. h.c. Heiner Bielefeldt (Univ. Erlangen). Ein kurzweiliger Abend mit vielen Gästen im schönen Luitpoldcafé München.

„Antisemitismus. Nein Danke!“ Abschlusskongress der MultiplikatorInnenschulungen

Nazarethkirche, 10. März 2022

Herzlichen Glückwunsch an alle unsere neuen Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus dem Projekt „Antisemitismus. Nein Danke!“ für ihren tollen Einsatz!
Ein langer spannender Abend mit vier interessanten Workshops zu: Maßnahmen gegen Antisemitismus (Leitung Prof. Klaus Wolf), Nahostpolitik (Leitung Moritz Leibinger und Delian Schnebel), rechte Esoterik (Leitung Dr. Matthias Pöhlmann) und Argumentationstraining (Leitung Priv-Doz. Dr. Karin Schnebel)

Fachgespräch: Buchvorstellung: Antisemitismus heute – uralt und doch gefährlich.

DITIB Hacı Bayram Camii Pasing Moschee, 05.November 2021

Prof. Dr. Klaus Wolf (Vorsitzender der Synagogenstiftung, Universität Augsburg) im Gespräch mit Dr. Matthias Pöhlmann (Weltanschauungsbeauftragter der evang. Landeskirche Bayern) und der Herausgeberin Priv.-Doz. Dr. Karin Schnebel (Vorsitzende GIM, Universität Passau).

Buchvorstellung: Eine kleine Reise durch die Religionen

DITIB Hacı Bayram Camii Pasing Moschee, 31. Oktober 2021

Lesung aus dem Buch „Eine kleine Reise durch die Religionen“ von Priv.-Doz. Dr. Karin Schnebel in der DITIB Hacı Bayram Camii Pasing Moschee.
Mit Priv.-Doz. Dr. Karin Schnebel, Dr. Matthias Pöhlmann, Delian und Eleamalou Schnebel. Vielen Dank an Aykan Inan für die Organisation!

Mehr Informationen zum Buch finden Sie hier

Podiumsdiskussion:

Thema „Europäische Integration aus Sicht der nationalen Minderheiten in der Tschechischen Republik“

Außenministerium der Tschechischen Republik, 15. Oktober 2021
Konferenz der Landesversammlung der deutschen Vereine in der Tschechischen Republik. Das Programm können Sie hier herunterladen.

Moderation: Steffen Neumann (Chefredakteur des LANDESECHO)
Podiumsgäste: Prof. Dr. Bernd Fabritius (MdB. Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten), Priv.-Doz. Dr. Karin Schnebel, Urban Beckmann, MA (Institut für Auslandsbeziehungen)

Fotos: © Ondrej Stanek

Podiumsdiskussion:

Fundamentalisierung versus Gleichgültigkeit in den Religionen

Hanns-Seidel-Stiftung, 14. Oktober 2021

Mit Dr. Philipp W. Hildmann, Dr. Benjamin Idriz, Ursula Lay, Dr. Andreas Püttmann und Priv.-Doz. Dr. Karin Schnebel

„Wirklich spannendes Panel gestern Abend in der #HSS mit Imam Benjamin Idriz, dem katholischen Publizisten Andreas Püttmann, der KEB Vorsitzenden Ursula Lay und der GIM Vorsitzenden Karin Schnebel.“

„Wirklich spannendes Panel gestern Abend in der #HSS mit Imam Benjamin Idriz, dem katholischen Publizisten Andreas Püttmann, der KEB Vorsitzenden Ursula Lay und der GIM Vorsitzenden Karin Schnebel.

Wann predigt die erste Imamin in der Penzberger Moschee? Wie erklärt sich der Zustrom von Moscheebesuchern nach dem Lockdown? Welche Konsequenzen ziehen beide Kirchen aus dem anhaltenden Mitgliederschwund? Was ist dran an der Mär von einerkirchenunabhängigen, freischwebenden Frömmigkeit? Wohin steuert die katholische Kirche mit ihrem Frauen- und Amtsverständnis? Oder wie gehen wir mit Fundamentalisierungen in unseren christlichen und muslimischen Gemeinden um?

Diese und weitere Fragen hielten unsere Runde intellektuell in Atem, die ich mit einem Einführungsimpuls im Konferenzzentrum München eröffnen konnte. Es macht Freude, wieder in Präsenz zu tagen. Vor allem, wenn man so attraktive Gesprächspartner hat!“

Dr. Philipp Hildmann
Leiter Komptenzzentrum HSS

Mit Ulrich Fritz, Dr. Philipp Hildmann, Priv.-Doz. Dr. Karin Schnebel und Prof. Dr. Klaus Wolf.

Die Lange Nacht der Demokratie

2. Oktober 2021
München . Augsburg . Traunstein (LNnD und Bürgerforum) .

Workshopleiter und Referenten: Sandra Horsch, Moritz Leibinger, Hannah Remmel, Matthias Sarnowski, Delian Schnebel, Priv.-Doz. Dr. Karin Schnebel und Jenny Wilke.

Ein positives Fazit der »Langen Nacht« zieht Tobias Trübenbach, KBW-Geschäftsführer: »Für uns war es erstmals ein ganz neues Format – an einem Abend eine ganze Reihe von Veranstaltungen«. … mehr lesen

Gleichberechtigung – Utopie oder Chance in den Religionen?

Zum Stiftl, Tal 15, München: 13.02.2020, 20.00 Uhr

Es diskutieren Kath. Pfarrer Rainer Schießler, Imam Benjamin Idriz, Rabbiner Efraim Yehoud-Desel, Vizedirektorin des Islamischen Forums Penzberg Gönül Yerli und die Vorsitzende des Katholikenrates der Erzdiozese München Hiltrud Schönheit. Es moderiert Priv.-Doz. Dr. Karin Schnebel.

Tag der offenen Moscheen

Vielfalt (er)leben am Tag der offenen Moscheen in München
„Menschen machen Heimat“

DITIB Mehmet Akif Moschee, 3. Oktober 2019

Podiumsgäste: Georgios Siomos (Archimandrit, Griechisch-orthodoxe Metropolie), Steven Langnas (jüdischer Rabbiner), Rainer Maria Schießler (katholischer Pfarrer), Aykan Inan (Politikwissenschaftler, Dialogbeauftragter der DITIB Jugend Bayern), Dr. Rainer Oechslen (Islambeauftragter der Evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern
Moderation: PD Dr. habil. Karin B. Schnebel (Politikwissenschaftlerin)

Fachtagung: Über „Täter“ und „Opfer“ in der Demokratie

25. Februar 2017,  Senatssaal des Bayerischen Landtags

Mit Dr. habil. Karin B. Schnebel, Florian Wenzel, M. A., Dr. phil. Peter Seyferth, Dr. Katharina Crepaz, Ekaterina Zeiler, M.A, Christian Rehbein und Dr. Christian Boeser-Schnebel.

Podiumsdiskussion mit MdL Robert Brannekämper (CSU), Münchens Oberbürgermeister a.D. Christian Ude (SPD), Prof. Dr. Dr. h.c. Werner Weidenfeld (C·A·P),  und Moderatorin Dr. habil. Karin B. Schnebel (1. Vorstand GIM)

Judentum in MünchenHören Sie sich das Kapitel „Judentum in München“ aus dem Buch „Eine kleine Reise durch die Religionen“ in unserem Podcast an:

Karin Schnebel Speakerscorner Neuperlach Antisemitismus

Speakers Corner beim PEP in Neuperlach zum Thema „Antisemitismus – Nein Danke“, am 09.07.2021