Lange Nacht der Demokratie München

Die Lange Nacht der Demokratie, Oktober 2 @ 18:00 – 23:00, kostenlos

Wir feiern die „Lange Nacht der Demokratie“ in Bayern

Motto: UND JETZT?

Was bedeutet für uns Demokratie. Warum sollten wir diese schützen? Im Kern geht es um den Schutz unserer Freiheit und dies sowohl in der Kommune, in Bayern, in Deutschland oder auch in Europa. Die Lange Nacht findet in über 30 Kommunen in Bayern zeitgleich statt, von Bayreuth bis Rosenheim.

Wir wollen in der Nacht vor dem Tag der Deutschen Einheit in vielfältigsten Formaten über Demokratie philosophieren, diskutieren, streiten und der Wert der Demokratie in Theaterstücken ausdrücken, wir wollen dazu auch Musik genießen, lachen und feiern.

Wir würdigen die Demokratie in einem breiten Bündnis. Besonders freuen wir uns auf viele Workshops und Gespräche in UMADUM – Das Münchner Riesenrad! Ermöglicht hat dies der Crowd-Funding-Wettbewerb Demokratie*Rad! des Wertebündnis‘ Bayern.

Für die „Lange Nacht der Demokratie“ setzen wir vom GIM unsere Dozierenden ein. Das sind unter anderem Menschen, die bei uns im Rahmen eines Wertebündnisprojektes die Multiplikatorinnen- und Multiplikatorenschulungen absolviert haben und nun für die „Lange Nacht der Demokratie“ im Einsatz sind.

Programm in München

Wir freuen uns, dass unsere Multiplikatorinnen und Multiplikatoren bei einem solchen Ereignis teilnehmen können. Daher haben wir ein besonderes Programm zusammengestellt, welches aktuelle gesellschaftliche Themen aufgreift. Wir freuen uns auf die Diskusion.

In München ist die Anmeldung nicht erforderlich – einfach vorbeikommen.

3 Runden:
ca. zwischen 20:30-22:00 Uhr

UMADUM – Das Münchner Riesenrad, Gondel 17 (Hanns-Seidel-Stiftung)

Verschwörungstheorien erkennenCorinna Wagner

Faszination Verschwörungen und Extremismus!

Viele Menschen versuchen, Ereignisse oder Entwicklungen auf Verschwörungserzählungen zurückzuführen. Weshalb glauben Menschen an solche Behauptungen? Welche Rolle spielt das Internet? Wie hängen Verschwörungserzählungen und Extremismus zusammen und was hat das mit uns zu tun? Nach einer kurzen Einführung wollen wir mit den Teilnehmer*innen darüber diskutieren. Der Fokus soll darauf liegen, andere Menschen für ihre Haltungen nicht zu verurteilen, sondern sich in andere hineinzuversetzen und zu überlegen, was wir tun könnten diese Positionen zu relativieren.

2 Runden:
ca. 19:30-20:00 Uhr und ca. 22:30-23:00 Uhr

UMADUM – Das Münchner Riesenrad, Gondel 11

Religionen

Corinna Wagner, u.a.

Same, same but different…
Wie sprechen wir über Religion in der Migrationsgesellschaft?

Wie sprechen wir über Religion in der Migrationsgesellschaft? Über einen spannenden Ausflug in die eigene Lebenserfahrung nähern wir uns den in unserer Gesellschaft verbreiteten Vorstellungen: Woher stammen unsere Vorstellungen des guten Lebens? Wie wirken sie sich auf unser alltägliches Leben aus? Und wie dienen sie dem gesellschaftlichen Zusammenhalt oder eben der gesellschaftlichen Segregation?

3 Runden:
ca. zw. 21:00-22:30 Uhr, mglw. auch zw. 20-21.30 Uhr

UMADUM – Das Münchner Riesenrad, Gondel 8 (Netzwerk: KEB)

argumentationstrainingSandra Horsch und Jennifer Wilke

Extremismus entgegnen!
Extreme politische Tendenzen erkennen und damit umgehen lernen

Derzeit ist Extremismus ein immer relevanter werdendes Problem und kann ohne frühzeitiges Entgegenwirken eine regelrechte Bedrohung für unsere demokratischen Werte darstellen. Neben einem Einführungsvortrag, erarbeiten wir zusammen mit Teilnehmenden, wie sie extreme politische Tendenzen erkennen und damit umgehen können.

Die „Lange Nacht der Demokratie“ ist ein Projekt des Wertebündnis Bayern.

Zum Wertebündnis Bayern

Wertebündnis Bayern LogoSeit der Gründung im Jahr 2010 hat sich das Wertebündnis Bayern zu einer echten Erfolgsgeschichte entwickelt. Mittlerweile vereint das Bündnis knapp 200 Organisationen aus allen gesellschaftlichen Bereichen, darunter Kirchen, Religionsgemeinschaften, Lehrer – und Elternverbände sowie Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. 2015 wurde das Wertebündnis mit der Gründung der Stiftung durch den Freistaat Bayern zukunftsfähig gemacht. Die Aufgabe ist es, den Zusammenhalt in einer demokratischen Gesellschaft zu stärken und deren relevante Werte ins Bewusstsein zu rufen.

Unsere DozentInnen und Dozenten:

Bildquelle Berliner Mauer: Von Axb, CC BY-SA 3.0
Bildquelle EU Protest: CC BY-SA 3.0
Bildquelle Riesenrad: Von URKERN – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0
Bildquelle Traunstein; Mario Becker -Project-B-WW 15:56, 16. Sep. 2007 (CEST), CC BY-SA 2.0 DE via Wikimedia Commons