Florian Wenzel bietet zusammen mit Gabriele Wiemeyer vom 08.–10.09.2014 am Gustav-Stresemann-Institut in Niedersachsen eine Fortbildung für Multiplikatoren im Bereich der Demokratiepädagogik an. Die Fortbildung baut auf dem Praxishandbuch >>Mehr als eine Demokratie<< vom Jerusalemer Adam Institute for Democracy and Peace auf, welches vom CAP adaptiert wurde und 2014 im Verlag Bertelsmann Stiftung erscheint. Es stellt eine Erweiterung und Weiterentwicklung des in der Demokratiepädagogik etablierten Programms Betzavta/Miteinander dar. Im neuen Programm werden sieben Demokratie-Modelle voneinander unterschieden: die neutrale liberale, die liberale wertorientierte, die sozialistische, die multikulturelle, die nationale, die feministische und die Sozialdemokratie. In der Fortbildung wird das Programm in seiner Grundidee auf anschauliche Weise vermittelt und eine Reihe von erfahrungsorientierten Übungen miteinander durchgeführt. So bietet sich die Gelegenheit, die Komplexität der behandelten Demokratieformen auf unmittelbare Weise zu erfahren und zu reflektieren. Die Teilnehmenden und die Übungsleitung werden in einen Prozess eingebunden, innerhalb dessen sie sich die Demokratie erdenken, die am besten zu der Zeit und dem Ort passt, in der und an dem sie leben. Weitere Informationen finden Sie hier.