Buchpräsentation "Integration und Toleranz. Gesellschaftlicher Zusammenhalt durch Engagement"

Am 15.11.2018 wurde PD Dr. phil. habil. Karin B. Schnebel für ihr Buch "Integration und Toleranz. Gesellschaftlicher Zusammenhalt durch Engagement" in der Pinakothek geehrt.

In dem Buch  wird die Initiative für Integration und Toleranz des Wertebündnis Bayern vorgestellt. Bei dieser Initiative geht es um Projekte, die versuchen, den bleibeberechtigten Zuwanderern zu ermöglichen, in der neuen Kultur anzukommen. Es geht dabei nicht um ein multikulturelles Integrationskonzept, welches die Verschiedenheit der Kulturen romantisiert, sondern um ein Konzept, welches Verschiedenheit anerkennt, unabhängig einer kulturellen, ethnischen oder wie auch immer gearteten Zugehörigkeit. Ziel dieser Initiative ist ein offenes Konzept, welches von Zugewanderten und Einheimischen gleichermaßen wahrgenommen wird und welches soziales Kapital schaffen kann. Die Initiative umfasst elf Teilprojekte aus den Bereichen Musik, Kunst, Kultur, politische Bildung, Sport, Medien, Berufsorientierung und Philosophie. Interviews mit den Projektleitern sowie wissenschaftliche Reflexionen verhelfen dazu, diese zugänglich zu machen.