Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Viele Jahre dachte man, unsere Demokratie ist durch und durch wehrhaft und stabil. Doch mittlerweile ist man sich dem nicht mehr so sicher. Womit hängt dies zusammen? Hat dies mit der Migration, mit der Umweltproblematik oder gar mit der Covid-19-Pandemie zu tun oder sind es andere Gründe, die zu einem schwierigen Stand der Demokratie führen?
Schon seit ihrer Entstehung in der Antike stößt die Demokratie immer wieder auf Kritik und zeitweilig sogar auf Feindschaft. Gegenwärtig sind politische Bewegungen entstanden, die Politik und Medien fundamental kritisieren und die Funktionsfähigkeit der Demokratie in Zweifel ziehen. Was wird kritisiert und wie könnte die Zukunft der Demokratie aussehen?

Referentin: PD Dr. Karin Schnebel

Anmeldung: info@gimuenchen.de

Nach oben