Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die monotheistischen Religionen haben viele Gemeinsamkeiten, aber vielen Gläubigen ist dies nicht bewusst. Erst mit dem Kontakt mit anderen Religionen und der Erfahrung anderer Traditionen lässt sich erkennen, dass man ähnliche Inhalte auch in der eigenen Religion hat. Neue Methoden zur Erschließung der eigenen Religion können dadurch neu entdeckt werden. Wer seine Religion erklären soll, wird auch mehr für seine eigene Religion sensibilisiert.

Leitung: Aykan İnan, M.A. Politikwissenschaftler, DITIB Jugend Bayern Beauftragter für interreligiöse und interkulturelle Zusammenarbeit

Anmeldung: info@gimuenchen.de

Die Teilnehmeranzahl ist auf 30 beschränkt.

Nach oben