Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dr. Matthias Pöhlmann (Weltanschauungsbeuftragter der evangelischen Landeskirche Bayern)

Die letzten beiden Jahre werden nicht nur als das Corona-Zeit in Erinnerung bleiben, sondern auch als Zeit der Verschwörungsmythen. Die Ängste und Unsicherheiten der Menschen werden von Querdenkern oder QAnon benutzt, um Verschwörungstheorien zu verbreiten. Nicht selten handelt es sich hierbei um antisemitisches und rassistisches Gedankengut – und nicht selten führen Verschwörungserzählungen dazu, dass Menschen ihre gemeinsame Gesprächsbasis verlieren. Welche Bewegungen wurden in dieser Zeit befeuert und welche weiteren neuen Weltanschauungsbewegungen haben sich etabliert. Viele dieser Bewegungen verbreiten antisemitische Ideen. Darauf soll hier ein besonderes Augenmerk gelegt werden.

Anmeldung: inof@gimuenchen.de

 

Foto: ©Matthias Pöhlmann
Nach oben