Lade Veranstaltungen

Die Digitalisierung verändert nicht nur unseren Alltag, sondern wirkt sich durch neue Möglichkeiten der Information, Kommunikation und Partizipation auch auf die demokratische Öffentlichkeit und politische Meinungsbildung aus. Vor allem soziale Netzwerke können unsere Gesellschaft nachhaltig verändern und haben es auch bereits getan: Sie sind neben Presse und Rundfunk mittlerweile eine zentrale Infrastruktur der demokratischen Öffentlichkeit geworden; politische Debatten haben darin Hochkonjunktur. Die klassischen Massenmedien haben große Konkurrenz, auch wenn sie selbst ihre Inhalte über soziale Netzwerke verbreiten. Digitalisierung verändert sogar die ganze Welt in rasantem Tempo. Doch verändert dies die Demokratie? Und wie können wir die Welt im digitalen Zeitalter gestalten? Wie groß sind politische und gesellschaftliche Gestaltungsmöglichkeiten – oder sind wir den Entwicklungen machtlos ausgeliefert? Soll, ja muss politische Bildung diese digitalen Wege nutzen?

Referentin: Priv.-Doz. Dr. Karin Schnebel

Anmeldung: info@gimuenchen.de

Nach oben